Ein tierisches Hallo

… endlich melden wir uns zurück, und das im neuen Design. Wir haben eine neue Homepage – freuen uns tierisch, und hoffen sie wird euch gefallen. Natürlich benötigen wir noch ein wenig Zeit um sie in Gänze zu füllen. Einige Dinge auf der Seite sind noch in englisch und hier und da fehlen noch Texte. Außerdem kann das ein oder andere Bild noch verschoben sein. Hier gilt für uns ganz selbstverständlich immer: die Versorgung unserer Bewohner steht an erster Stelle!! 

Kurz und knapp – wie verlief das letzte halbe Jahr, also die Arbeit im Tierheim, während der Corona Zeit und warum wir aktuell so sparsam mit dem posten sind:

Zu Beginn der Pandemie waren natürlich erst einmal alle verunsichert, aber wir haben schnell ein Konzept entwickelt, wie wir in allen möglichen Fällen die eintreten können, die Versorgung der Tiere zu 100% gewährleisten können.

Arbeit die eigentlich nur zu viert möglich war, wurde in festen zweier Teams erledigt, keine Öffnungszeiten zu haben war dabei schon hilfreich, auch das Telefon klingelte gespenstisch wenig.

Gute 8 Wochen lang haben unsere Teams nur per Telefon oder auf dem Papier kommuniziert. Mittlerweile wurde unser Konzept der aktuellen Lage und den geltenden Regeln angepasst – die Arbeit im Tierheim selbst ist fast beim alten.

Dennoch gelten bei uns weiterhin strenge Regeln. Die freien Öffnungszeiten bleiben bis auf weiteres ausgesetzt, nur wer einen Termin mit uns vereinbart hat, darf das Tierheim einzeln und mit Maske betreten. Futterspender legen ihre Spenden vor dem Tierheim in der dafür vorgesehenen Box ab, manche klingeln noch kurz und senden uns freundlich Grüße zu. DANKE sehr! Interessenten die das Tierheim nach Terminvereinbarung betreten, füllen einen kleinen Zettel aus, wer sie sind, wo sie wohnen, wann sie bei uns waren und stecken ihn anschließend in eine verschlossene Box – und das ein oder andere Tier hat auf diese Weise bereits glücklich ein neues zu Hause bekommen.

Bislang können wir auch nur lobend sagen, nahezu jeder der Kontakt zu uns aufgenommen hat, hat auch Verständnis für unser vorgehen. Nochmal, DANKE sehr!